Jahresarbeitskalender

Januar

  • Winterölspritzung  (z.B. Jin-Mittel 1/30)
  • Lärchen und Kiefern drahten
  • Bei 2-nadeligen Kiefern Anfangsblattdüngung (NPK: 20-20-20)-vorher gießen!!!
  • Rosskastanie: s. Dezember

 

Februar

  • Dto. Januar

 

März

  • Kiefern drahten
  • Buchen schneiden
  • Buchsbaum umtopfen (auch sammeln)
  • Astschnitt Hainbuche
  • Düngung und Umtopfen Hainbuche
  • Bei 2-nadeligen Kiefern Anfangsblattdüngung (s. Jan.)
  • Beim Umtopfen der Kiefern den Wurzelschnitt vorsichtig vornehmen!! (junge, gesunde W. sind cremefarbig und leicht angeschwollen. Alte W. sind dunkelbraun.
  • Mycorrhiza-Pilz ist wichtig (cremefarbige Substanz, ähnlich einem Spinnennetz)
  • Wisteria-Stecklinge vom harten Holz (leicht)
  • Wisteria mit vorsichtigem Wurzelschnitt umtopfen
  • Ahorn: umtopfen und evtl. bereits pinzieren
  • Gingko-Triebschnitt

 

April

  • Buchsbaum umtopfen (auch sammeln)
  • Lärche:  k r ä f t i g e  Düngung- sonst keine Weiterentwicklung der Verzweigung (B99)
  • Astschnitt Hainbuche (bis vorjähr. Austrieb!!!)
  • Hainbuche : Düngung und Umtopfen
  • Mädchenkiefer: Kerzen brechen!

-Kürzung der Kerzen: 1. Selektion im Vorfrühjahr

- Kerzen kürzen, bevor sich die Nadeln ablösen

- die stärksten Kerzen um 2/3

- die mittleren Kerzen um ½

- die schwächsten Kerzen um 1/3 oder weniger

      -     Umtopfen und Wurzelschnitt Kiefern s. März

      -     Ahorn: pinzieren

 

Mai

  • Kürzen der Kerzen der Mädchenkiefer wie im April
  • Chin. Ulme:

- Pinzieren und Triebschnitt

- Blätter an verholzten Ästen entfernen –dort erscheinen neue 
  Äste-!

- Hauptast ggf. einkürzen

            - Lärche: kräftige Düngung, sonst keine Weiterentwicklung der 
              Verzweigung (B99)

            - Hainbuche: Rohlingsgestaltung, drahten, alte Äste spannen, 

              düngen

            - Olive: Blatt-/Astschnitt

            - Gingko: schneiden der Triebe

            - Hinoki-Scheinzypresse: Trieb- und Astschnitt (niemals Triebe

               zupfen!!)

 

Juni

  • Kürzen der Kerzen Mädchenkiefer wie im April
  • Hainbuche – siehe Mai

  - Blattschnitt (Beachtung: ein Blattschnitt verzögert das

    Dickenwachstum der Äste)

  - Laub ist hitzeempfindlich und nicht windfest/Folge: braune

    Blattränder

  - kupferhaltige Fungezide gegen Blattbräune

              - 2-nadelige Kiefern:

              - um die Dichte zu fördern, werden die  l a n g e n Kerzen an der

                Basis entfernt

              - bei älteren Bäumen: zunächst die mittleren Kerzen auf ca. 2,5 c

                cm pinzieren

              - ca. 14 Tage später werden die starken Kerzen eingekürzt (sie

                holen die mittleren Kerzen ein (BE 02/04)

              - Wisteria auf 2-3 Blätter zurückschneiden. Nachfolgende

                Knospen und Triebe ebenso – nach 2-3 Jahren gute

                Astentwicklung

  • Olive: Blatt- und Astschnitt
  • Gingko: Anfang Juni Triebschnitt vornehmen
  • Hinoki-Scheinzypresse: Trieb- und Astschnitt (niemals Triebe zupfen!!!)

 

Juli

  • Lärche: weiter kräftige Düngung
  • Hainbuche: drahten/spannen/düngen!!! – kupferhaltige Fungizide gegen Blattbräune
  • 2-nadelige Kiefer: s. Juni
  • Wisteria: s. Juni
  • Buchen: Blattschnitt ab Mitte Juli, dabei die Blätter nicht vollständig entfernen, sondern halbieren
  • Allgemein können Laubbäume geschnitten, pinziert und gedrahtet werden.
  • Hinoki-Scheinzypressen: Trieb- und Astschnitt (Triebe niemals zupfen!!!)

 

August

  • Ende August Astschnitt der Chin Ulme
  • Lärche weiter kräftig düngen und Äste auf Seitenäste zurücknehmen
  • Hainbuchen drahten/spannen
  • Mitte bis Ende Aug. Mädchenkiefer umtopfen (andere Kiefern lt. Kimura in BA 118 nicht)
  • Laubbäume allgemein wie Juli
  • Hinoki-Scheinzypresse: Trieb- und Astschnitt (Triebe niemals zupfen!!)

 

September

  • Kiefern drahten
  • An den 2-nadeligen Kiefern die alten Nadeln entfernen
  • Buchen schneiden, dann aber Winterschutz
  • Gingko Triebschnitt
  • Hinoki-Scheinzypresse: Trieb- und Astschnitt (Triebe niemals zupfen!!!)
  • Wisteria schneiden und Ranken ebenso. Ggfs. auf Blütenknospen achten.

 

Oktober

  • Kiefern drahten
  • Laubbäume können z.B. in einer dunklen Garage überwintern/immergrüne Bäume hingegen nicht (hängt mit der Photosynthese zusammen)
  • Dreispitzahorn als Shohin: Rückschnitt vor dem Laubfall

 

November

  • Kiefern drahten

 

Dezember

  • Ab Mitte Dez. Auslichten der Nadeln b.d. Mädchenkiefer (BA 62)
  • Winterspritzung mit Weißöl o. Jin-Mittel 1:30
  • 1. Hälfte Dez. Ahorn-Astschnitt
  • 2. Hälfte Dez. Buchen-Astschnitt
  • Kiefern drahten
  • Rosskastanie: die klebrigen Gipfelknospen entfernen, damit die schlafenden, darunter liegenden Knospen im Frühjahr austreiben –kleinere Blätter-. Im Frühsommer Blattschnitt mit anschl. Ast- bzw. Zweigschnitt.